Funktionsweise

Wie Zahnaufhellung mit der 2-Phasen-Technologie funktioniert

Die Zahnoberfläche enthält Millionen von mikroskopischen Poren, die im Laufe der Zeit durch organische Verbindungen mit zahlreichen Substanzen, wie Getränke und Tabak in Berührung kommen und eine Verfärbung des Zahnschmelzes verursachen. Für die Entfernung dieser Verfärbungen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Zum einen können Sie beim Zähneputzen abrasive Zahncremes verwenden die Flecken entfernen, jedoch durch die Abrasiva (Schleif- oder Schmirgelmittel) den Zahnschmelz schädigen können. Zum anderen können Sie eine Aufhellungsmethode mit Wasserstoffperoxid anwenden, die jedoch zu Irritationen an der Mundschleimhaut führen kann und deshalb nur von Zahnärzten verwendet werden darf.

Die Europäische Kosmetikverordnung erlaubt ausschließlich, dass hochdosierte Peroxid-Behandlungen (mehr als 0,1% Wasserstoffperoxid) nur bei Zahnärzten durchgeführt werden dürfen. Diese Aufhellungsmethode ist in der Regel sehr teuer. Einen Großteil der Peroxid-basierten Aufhellungsprodukte gibt es auch im Internet zu kaufen. Diese Produkte stammen häufig aus Übersee. Jedoch sollten diese Produkte vermieden werden, da sie die Oberfläche des Zahnes beschädigen und andere orale Probleme wie Reizungen im Mund verursachen können.

Ein wirksamer und einfacher Weg ist: die Aufhellungsprodukte von Rapid White. Ganz ohne Wasserstoffperoxid, wirken die Aufhellungsprodukte von Rapid White mit der 2-Phasen-Technologie. Durch die Verbindung des Beschleunigers mit dem Aufhellungsgel bzw. dem Bleaching Strip entsteht Chlordioxid (Chlor und Sauerstoff). Das Chlordioxid reagiert mit den Verfärbungen und oxidiert diese. Dadurch werden die Verfärbungen aufgelöst und die Zahnfarbe hellt sich auf. Rapid White bietet daher eine wirksame Methode der Zahnaufhellung.

 

 

 

 

 

 

 

Wie optische Zahnaufhellung funktioniert.

Durch den täglichen Genuss von färbenden Lebensmitteln ist es ganz natürlich, dass sich die Zahnoberfläche mit der Zeit verfärbt. Auch durch die tägliche Reinigung und Pflege der Zähne, reicht es irgendwann nicht mehr aus, diese Verfärbungen zu lösen.

Typischerweise sind freiverkäufliche Bleaching Produkte aus der Drogerieabteilung bzw. professionelles Bleaching beim Zahnarzt die Lösung des Problems. Doch nicht jeder kann bzw. möchte Bleaching Produkte anwenden. Gründe können zum Beispiel der zu hohe Preis beim Zahnarzt, sehr sensibles Zahnfleisch oder schmerzempfindliche Zähne sein.

Eine perfekte Lösung bietet Rapid White mit der Zahncreme „Direct White“. Direkt beim Zähneputzen werden durch weiße Direktpigmente, die sich über die Zahnoberfläche legen, die Zähne optisch weißer. Dieser Effekt ist sofort sichtbar. Vereinfacht gesagt, kann man die sog. weißen Direktpigmente auch als „weiße Farbe“ bezeichnen, sprich die Zähne werden gewissermaßen „weiß angemalt“. Konkret handelt es sich bei diesem Wirkstoff um Titanium Dioxide. Dieser Effekt ist temporär und verliert über den Tag seine Wirkung. Um den gleichen Effekt wieder zu erzielen, ist erneutes Zähneputzen notwendig. Diese Methode ist absolut unbedenklich. Die Zahncreme ist zur täglichen Anwendung geeignet.